Ausbildung am Institut

Das Institut für Psychoanalyse und Psychotherapie Magdeburg (IPM) bietet in seinen Räumen ab Herbst 2007 einen neuen Ausbildungsgang für Kollegen an, die Psychotherapeuten werden wollen. Neben den ärztlichen Zusatzbezeichnungen Psychoanalyse und Psychotherapie können in Absprache mit dem jeweiligen Weiterbildungsverantwortlichen Teile der Facharztweiterbildung Psychosomatische Medizin und Psychotherapie und Psychiatrie und Psychotherapie erworben werden. Daneben richtet sich das Angebot an Diplom-Psychologen, die eine fünfjährige berufsbegleitende Ausbildung zum approbierten Psychologischen Psychotherapeuten mit Schwerpunkt in psychodynamischen Verfahren suchen. Eine diesbezügliche Ausbildung berechtigt nach erfolgreicher Beendigung zum Erwerb der Kassenzulassung. Neue Bewerber werden ab sofort zu Eignungsgesprächen zugelassen. Die Anmeldung erfolgt über die Leiterin des Weiterbildungsausschusses, Frau Dr. phil. Dipl.-Psych Ada Borkenhagen, Tel.: 030 / 822 38 63, Email: dr.borkenhagen@web.de.

Im Folgenden finden Sie als PDF Dateien die entsprechenden Unterlagen zum Herunterladen.

Bewerbungsformular    
Weiterbildungsordnung PsA Ä   Stand: 2012-07-07
Weiterbildungsordnung PT Ä   Stand: 2012-07-07
Weiterbildungsordnung PsA P   Stand: 2011-07-09
Weiterbildungsordnung PT P   Stand: 2013-07-06
Ausbildungsvertrag des IPM    
Kooperationseinrichtungen
Psychiatrisches Jahr
   
Kooperationseinrichtungen
Psychosomatisches Halbjahr
   

Zum Seitenanfang

Zuletzt aktualisiert: 2013-09-11 IPM